Der Schwarze Veri

 

Veri1Veri2Franz Xaver Hohenleiter, genannt der "Schwarze Veri" wurde 1788 im schwäbischen Ort Rommelsried bei Augsburg geboren und war Anführer einer Räuberbande im heutigen Dreiländereck von Österreich, der Schweiz und Deutschland.

Er starb 1819, als er im Siechenturm in Biberach an der Riß einsaß und sich ein Blitz, der in den Turm einschlug über seine Ketten weiterleitete.

Derzeit verfasse ich ein Bühnenstück über das Leben und Wirken des "Schwarzen Veri". Neugikeiten zum Fortschritt des Projektes werdet ihr auf dieser Seite erfahren.


Zudem behandle ich den „Schwarzen Veri“ auch im Rahmen meines BühnenprogrammesRäuber unserer Heimat“.

   
© 2018 Katrin-la-Coquillarde