Der Zauberlehrling

 

„Die ich rief die Geister, werd ich nun nicht los...“

So fesselt Goethes Zauberlehrling seit Generationen Groß und Klein. Doch was ist es, das an dieser Ballade verzaubert und seit ihrer Entstehung um 1827 zahlreiche Künstler, darunter Maler wie Ferdinand Barth oder Komponisten wie Paul Dukas und nicht zuletzt mich inspirierte?

Zauberlehrling

Illustration von Ferdinand Barth (1882)

In meinem Bühnenprogramm lasse ich mich auf diese Frage ein und wage nicht nur einen Interpretationsversuch, sondern entführe auch in die Welt von Goethes Zauberlehrling mit historischen Kostümen und Bühnenbild. Durch die musikalische Inszenierung durchlebt der Zuschauer das ganze Gefühlskarussell des Protagonisten von Spannung und Freude über Triumph bis hin zur völligen Eskalation.

Literatur des 18. Jahrhunderts auf packende Weise inszeniert – Altbekanntes völlig neu erleben!
   
© 2021 Katrin-la-Coquillarde
Zur fortlaufenden Verbesserung meiner Webseite verwende ich Cookies. Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in meiner Datenschutzerklärung. Um nicht gegen geltende Gesetze zu verstoßen, benötige ich dazu Ihr ausdrückliches Einverständnis.