Anklopft das Wetter unter Sturm...

"Dies ist die Geschichte von dem wilden Räubersmann,

den der Teufel zu sich holte, noch bevor er an den Galgen kam..."

 

Franz XVeriPuppeaver Hohenleiter, genannt der "Schwarze Veri" erlangte seine Berühmtheit nicht nur durch seine Funktion als Räuberhauptmann im Schwaben der napoleonischen Zeit. Vor allem sein spektakuläres Ende ließ so manchen erschauern und inspirierte gleichzeitig viele zeitgenössische Künstler.

So haben wir dem Landschaftsmaler Johann Baptist Pflug einen Großteil der Abbildungen des Räubers zu verdanken und der Dichter Gustav Schab widmete ihm eine feurige Ballade.

Die Anfangszeilen dieses Gedichtes bilden den Titel meines Bühnenprogrammes rund um Leben und Ende des "Schwarzen Veri". Dabei erwartet Sie eine spannende Mischung aus Räubergeschichte, Schauspiel und Figurentheater. Neben schaurigen Moritaten und Anekdoten tritt auch Hohenleiter selbst in Form einer Marionette nach historischem Vorbild in Erscheinung.

 

pistoleMoritaten & Musik

pistoleTheater & Puppenspiel

pistole Räubergeschichten

 

 

Anfragen & Buchung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
© 2018 Katrin-la-Coquillarde